SHK-Innung Olpe gratuliert neun Gesellen zur bestandenen Abschlussprüfung

Siegen. Insgesamt haben im Kreis Olpe neun junge Männer die Gesellenprüfung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erfolgreich bestanden. Im Berufskolleg Technik in Siegen bekamen die frischgebackenen Fachkräfte nun in Kleingruppen unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen ihre Zeugnisse und Gesellenbriefe überreicht. Die obligatorische Freisprechungsfeier soll – wenn es die Situation dann erlaubt – im Herbst nachgeholt werden.
 
Sowohl Thomas Enders, Obermeister der Innung für Sanitär – Heizung – Klima und Klempnertechnik für den Kreis Olpe, als auch Lehrlingswart André Heller sowie die zuständigen Berufsschullehrer beglückwünschten die jungen Gesellen zu diesem Meilenstein ihrer Karriere. Die Freude über die bestandenen Prüfungen in diesem herausfordernden Jahr stand den jungen Männern ins Gesicht geschrieben. „Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich. Sie haben es geschafft und können heute Ihren Gesellenbrief in den Händen halten. Für unseren Beruf als Anlagenmechaniker braucht man umfassendes Wissen und ein großes technisches Verständnis. Sowohl die Lehrer als auch die Ausbildungsbetriebe haben Ihnen dieses Wissen vermittelt. Sie ab jetzt eigenständige und gefragte Fachkräfte. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen: Als Facharbeiter im Bereich der Montage oder im Kundendienst arbeiten, ein Studium im Bereich der Haustechnik beginnen oder sich zum Meister weiterbilden und dann früher oder später mit eigenem Betrieb selbstständig machen – es gibt viele Karrierechancen“, so Obermeister Thomas Enders, der auch seinem eigenen Auszubildenden zur bestandenen Prüfung gratulieren konnte.
 
Karriere im SHK-Handwerk – Ein Beruf mit Zukunft und sehr guter Gehaltsaussicht

Das Handwerk Sanitär – Heizung – Klima (SHK) befasst sich mit der kompletten Haustechnik und der Steuerung von haustechnischen Systemen wie zum Beispiel Heizungsanlagen, Lüftungsanlagen oder Sanitäranlagen. Die alltägliche Arbeit gestaltet sich sehr abwechslungsreich und reicht von der Planung über die Erstellung bis hin zur Wartung der haustechnischen Anlagen. Zudem steht man täglich im Kundenkontakt und lernt immer wieder neue Gegebenheiten kennen. Die Ausbildungszeit zum Anlagenmechaniker im SHK-Handwerk beträgt dreieinhalb Jahre und endet mit der Gesellenprüfung. „Besonders wichtig ist, zu betonen, dass die Löhne im Handwerk und speziell im SHK-Handwerk – entgegen dem oft gehörten Vorurteil – nicht niedrig sind. Ganz im Gegenteil, denn gute Fachleute sind heutzutage rar, werden dringend gesucht und müssen dementsprechend auch entlohnt werden“, sind sich die beiden Obermeister Thomas Enders und Karl-Friedrich Bublitz (SHK-Innung Siegen-Wittgenstein) einig.  Selbstverständlich werden auch im SHK-Handwerk moderne EDV-Techniken eingesetzt. Zum Beispiel für die Steuerung, Reglung und Überwachung der Haustechnischen Anlagen – auch wenn diese Technik den Menschen in diesem Bereich nicht ersetzen kann. Als Anlagenmechaniker im Bereich Sanitär – Heizung – Klima ist man in der Regel in kleineren Betrieben beschäftigt, in denen die persönliche Ansprache und die eigene Persönlichkeit geachtet wird.

Aus der Innung für Sanitär – Heizung – Klima und Klempnertechnik für den Kreis Olpe haben die Gesellenprüfung (Wintergesellenprüfung 2020/2021) bestanden:

Handlungsfeld Heizungstechnik

Niklas Gastreich (Matthias Höffer, Attendorn)
Christian Grammel (Henke Bad-Heizung-GmbH, Olpe)
Colin Valenthon (Hümmeler Heizungsbau GmbH, Lennestadt)
Niklas Wacker     (Mantel Haustechnik GmbH, Attendorn)
Kilian Wiegers (Günter Stracke Heizung + Sanitär GmbH, Wenden)
Luca Wiffel (Raimund Klens, Attendorn)

Handlungsfeld Sanitärtechnik

Kilian Kinkel (Stefan Gerhard GmbH, Olpe)
Konstantin Ohm (Enders Heizung Sanitär GmbH & Co KG, Olpe)
Bastian Theile (Gereon Hupertz, Drolshagen)

 

zurück

SHK > Abschlussfeier 2021

Aus der SHK-Innung Olpe haben insgesamt neun Gesellen die Wintergesellenprüfung 2020/2021 zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik erfolgreich bestanden.

Diese Webseite verwendet Cookies, die ausschließlich der Funktionalität unsere Webseite dienen. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte erfolgt nicht. Unter Cookies erhalten Sie weitere Informationen.